Autor: Tobias Aubert

Berichte 16.04. – 20.04.2019

16.04.2019 Den grössten Teil des Tages verbringe ich beim Autoelektriker, der Ventilator funktionierte nicht mehr. Und es ist nicht einfach nur eine Sicherung. Wie sich nach zwei Stunden Suche herausstellt, ist ein Kabelstück hinter dem Relais versteckt durchgebrannt und leicht schwärzlich aufgequollen. Ich bin mir fast sicher, dass alles mit diesen Putzorgien einen Zusammenhang hat. Das Putzen und Auseinanderschrauben tut…

Berichte 01.04. – 15.04.2019

01.04.2019 Ich schreibe ein erstes Mail an das Reisebüro in Australien, wie der Flug zu verschieben sei. Und telefonisch unterstütze ich mit Shunnis Hilfe Jie bei Buchhaltungsfragen unserer Familie in der Schweiz… Bereits 3 Regenjacken sind seit Beginn der Reise verloren gegangen – und weil jede Menge Zeit da ist beschliesse ich in Pukekohe eine neue zu suchen. Am Abend…

Berichte 16.03. – 31.03.2019

16.03.2019 Nach der schlimmen Tat scheint das Leben wie gelähmt, man schweigt, sieht sich die Nachrichten und Reaktionen aus der ganzen Welt an, niemand spricht gross über das schreckliche Geschehen von gestern. Ich begebe mich in den nächst grösseren Ort Pukekohe, und orientiere mich, wo ich dann was für die Weiterreise besorgen und erledigen könnte. Auf den Strassen ist es…

Berichte 01.03. – 15.03.2019

01.03.2019Eine milde Nacht liegt hinter uns. Leider liegt der Glen Cromie Park direkt an einer Durchgangsstrasse, und die grossen Lastwagen beginnen früh zu fahren. 😉 Frühaufsteher lassen sich aber weniger Schlaf stehlen.Halb zehn sind wir wieder auf Achse, das heisst wir sind schon fast wieder auf dem Princess Hwy auf dem Weg nach Melbourne und der führt uns da direkt…

Berichte 16.02. – 28.02.2019

16.02.2019Unsere gefiederten Freunde haben uns geweckt. Der Morgen verläuft ruhig und geordnet. Gegen zehn verlassen wir Port Albert. Wir fahren vorerst gegen Osten. Die langen, schnurgeraden Strassen laden zum Rasen ein. Entsprechend hat es wieder tote Kängurus und Koalas am Strassenrand. Schade!Wir sehen auf der Karte, dass vor Sale eine „Historic Swing Bridge“ ist. Da müssen wir hin, das interessiert…

Berichte 01.02. – 15.02.2019

01.02.2019 Gegen zehn verlassen wir unser Resort in Hahndorf. Wir haben eine jämmerlich kalte Nacht hinter uns. Angezogen im Schlafsack, war mir immer noch kalt, bei rund elf Grad. Nun, beim Frühstück schien dann wieder die Sonne und die Welt war ganz schön. Wir hatten beschlossen, die Ortschaft etwas genauer anzuschauen. Wir fahren also Mitte Vormittag in das Siedlerdorf und…